Unsere Mietbedingungen

Mietzeit:

Ein Arbeitstag umfasst bis zu 8 Arbeitsstunden. Die Abrechnung erfolgt auf Basis der fünf Tage Woche (Montag – Freitag). Wochenendarbeiten und zusätzliche Arbeitsstunden sind dem Vermieter anzuzeigen. Diese werden zusätzlich in Rechnung gestellt. Minderzeiten können leider nicht berücksichtigt werden. In jedem Fall muss der Stapler bzw. die Arbeitsbühne vor unbefugter Benutzung durch den Mieter gesichert werden. Ihr Auftrag wurde mit den angegebenen Mengen Kalkuliert. Sollte die Mietzeit um mehr als 10% unterschritten werden, sind wir berechtigt einen höheren Mietpreis zu berechnen.

Bitte überprüfen Sie die obigen Angaben auf Ihre Richtigkeit. Bei Anmietungen länger als einen Tag bitten wir um Gerätefreimeldung bis spätestens 14:00 Uhr des letzten Miettages. Dies gilt auch für Festanmietungen. Die Abmeldung erbitten wir telefonisch oder per Fax.

Übergabe:

Die Übergabe zulassungspflichtiger Geräte erfolgt nur nach Vorlage einer gültigen Fahrerlaubnis. Für andere Geräte ist eine gültige Legitimation (Personalausweis, Reisepass etc.) vorzulegen.

Rückgabe:

Die Rückgabe erfolgt zu unseren Geschäftszeiten (Mo-Fr. 8.00 – 17.30 Uhr). Wenn keine andere Vereinbarung getroffen wurde verrechnen wir bei späterer Rückgabe pro Stunde 1/8 der Tages-Pauschale – mindestens 50,00 €.

Geräteausfall:

Bitte informieren Sie uns umgehend unter obiger Telefonnummer. Bei Fehlbedienung werden Miettage und Kundendienstfahrten in Rechnung gestellt.

Verschmutzung:

Bei grober Verschmutzung müssen wir Reinigungskosten berechnen. Bei Farb- oder Betonverschmutzung wird grundsätzlich eine Neulackierung berechnet.

Treibstoff:

Die Geräte werden vollgetankt übergeben. Diese sind wieder aufgetankt bzw. vollgeladen zurückzugeben. Andernfalls erfolgt eine Berechnung der angefallenen Kosten inkl. Betankungsservice.

Versicherung:

Abweichend von unseren allgemeinen Vermietbedingungen gilt eine Selbstbeteiligung von 10% mindestens jedoch € 3.000,– pro Schadensfall als vereinbart. Reifen- sowie Verschmutzungsschäden und Treibstoffverbrauch sind nicht versicherbar. Der Mieter haftet für unbeschädigte Rückgabe der Mietsache sowie für Folgeschäden verschuldungsunabhängig. Gegebenenfalls bestehende Ansprüche Dritter tritt der Vermieter dem Mieter gegen gegen Bezahlung des Schadens ab.

Zugänglichkeit:

Die Zugänglichkeit des Objektes ist durch den Mieter sicherzustellen. Zusätzliche Dienstleistungen wie z. B. das Einbringen in Hallen, Bauwerk-Rampenverladung etc. werden mit Mehrkosten verrechnet. Für evtl. entstandene Flurschäden, Schäden an Böden, Bodenbelägen etc. durch Befahren mit unseren Maschinen übernehmen wir keine Haftung, auch nicht wenn die Maschine durch uns angeliefert oder bedient wird. Bitte beachten Sie, dass für Arbeiten auf öffentlichem Grund eine Sondergenehmigung erforderlich Ist. Das Fahren auf öffentlichen Strassen und Geländen mit Staplern ist nicht erlaubt.

Rechnungsstellung:

Bei längeren Anmietungszeiträumen erhalten Sie jeweils zur Monatsmitte und zum Monatsende eine Zwischenrechnung.

Zahlungsbedingungen:

Rechnungen sind zahlbar innerhalb 8 Tagen rein netto ohne Abzug.

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gelten ausschließlich unsere Ihnen bekannten maschinenspezifischen Vermietbedingungen (Arbeitsbühnen / Stapler), welche wir Ihnen bei Bedarf gerne nochmals zusenden.

Umsatzsteuer-ID DE303508909

Geschäftsführer:

Herr Harald Katheder
Frau Carola Schübel

Gerichtsstand für beide Teile: Nürnberg
Steuernummer: 241/121/81802
Finanzamt Schwabach
Amtsgericht Nürnberg HRB 32286

Wir machen Sie darauf aufmerksam dass die Mietgeräte nur nach lesen der Bedienungsanleitung in Betrieb genommen werden dürfen.
Eigentumsrecht an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung vorbehalten

Nachfolgend können Sie unsere Mietbedingungen als PDF downloaden
Mietbedingungen der Bayernlift GmbH
Mietbedingungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 522.4 KB

Verfügbarkeit und Preise jetzt
kostenlos anfragen !
Telefon: 09172 / 6857293


QR - Code Bayernlift GmbH